Europaweiter Messebau

Viele Unternehmen beschränken sich bei der Ausstellung ihrer Produkte und Dienstleistungen nicht nur auf Messen innerhalb des Landes, sondern wollen an europaweiten Ausstellungen teilnehmen. Nun lässt es sich für das betreffende Unternehmen selbst schlecht realisieren, wenn es keinen eigenen Mitarbeiter entsenden kann, der für den Aufbau und die gesamte Organisation des Messestandes zuständig ist. Hierfür gibt es aber die Messebauer. Viele dieser Unternehmen haben sich auf den europaweiten Messebau gegeben und können eben nicht nur für die Ausstellungen im Inland zu Rate gezogen werden. Somit ist es für die Aussteller ein Leichtes, den Messebauer zu beauftragen und zum Zeitpunkt der Messe alles so vorzufinden, wie es vorab besprochen wurde. Denn das ist auf jeden Fall klar: Es müssen eingehende Absprachen getroffen werden, wobei verschiedene Punkte auf den Plan kommen. So muss die genaue Größe des Messestandes festgelegt werden, der Standort muss gebucht und überhaupt muss alles rund um die Messe genau abgesprochen werden.

Einige Unternehmen der Messebaubranche entsenden ihre Mitarbeiter zu den Messeterminen, so dass sie sich um Aufbau, Durchführung und Abbau kümmern können. Dabei sind sie selten nur für einen Kunden zuständig, sondern übernehmen quasi Sammelaufträge. Umgekehrt kann es sein, dass jemand eine Messe in einem anderen Land plant und die gesamte Organisation an den Messebauer vor Ort weiterleitet. Dieser ist dann für alles zuständig, was mit der Durchführung der Messe in Zusammenhang steht. Das heißt, es wird die Messehalle gebucht, es werden die Teilnehmer eingeladen und es wird sich um die komplette Durchführung gekümmert. Aus wessen Sicht man es auch immer betrachten möchte, aus Sicht der Organisatoren oder der Aussteller, mit dem vereinten Europa sind Messe einfacher geworden, denn der Messebau beschränkt sich eben nicht mehr nur auf das eigene Land. Es können auch problemlos die Dienstleister in anderen Ländern in Anspruch genommen werden.

Moderner Messebau nutzt erprobte und leistungsfähige Technologien, um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu garantieren. Der Einsatz von Hydrauliksystemen spielt dabei eine immer wichtigere Rolle. Hydrauliksysteme haben eine Funktionsweise, die mit der vergleichbar ist, die in der Pneumatik angewendet wird. Das heißt, es ist ein Kreislauf vorhanden, für den immer ein Fluid benötigt wird. Eine Ausnahme bilden die Systeme, die als Wasserhydraulik ausgelegt sind. Sie verzichten teilweise auf einen solchen Kreislauf und benötigen demzufolge keinen Hin- und Rücklauf. Daher wird in dem Fall auch kein Fluid benötigt, welches in dem Kreislauf zirkuliert.